ZAP – Zentrale Abschluss Prüfung

Im Mittelpunkt unserer Prüfungsvorbereitungskurse steht die Vorbereitung auf die zentrale Abschlussprüfung (ZAP) nach der 10. Klasse.

Hintergrund: In der Kultusministerkonferenz haben die Kultusminister der Länder sich auf die Festlegung einheitlicher Anforderungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und der ersten Fremdsprache verständigt. Anlass hierfür war unter anderem der Wunsch das Anforderungsniveau zu sichern, die Leistungen in diesen Fächern vergleichbar zu machen und die Kompetenz für den Eintritt in das Berufsleben oder für die Fortsetzung der Schullaufbahn zu überprüfen.

Die Aufgaben der zentralen Abschlussprüfung werden von erfahrenen Lehrkräften entwickelt. Dabei bestehen die Abschlussprüfungen aus zwei Teilen. Der erste Teil überprüft die Basiskompetenzen der Klasse 5 bis 10. Im zweiten Teil hingegen wird auf Themenbereiche der Klassen 9 und 10 Bezug genommen. Um die Vergleichbarkeit der Prüfungsergebnisse zu gewährleisten, werden die Aufgaben in NRW einheitlich gestellt und nach einheitlichen Bewertungskriterien beurteilt.

Wir helfen, in dem wir gezielt auf die Inhalte der Prüfungen vorbereiten. Mittels Aufbereitung des wesentlichen Prüfungsinhaltes, allerlei Tipps & Tricks sowie dem regelmäßigen Schreiben von Prüfungsklausuren werden die Jugendlichen entspannter, selbstbewusster und gehen so sicherer in die Prüfung.